Gerätebedienung mit Smartphone

Intuitiv und

übersichtlich

pic 1

Bedienungsanleitung RIP - für "Digital Natives" ein Artefakt aus vergangenen Zeiten, aber auch für alle Anderen durchaus verzichtbar. Erfolgreiche Produkte sind intuitiv bedienbar und bieten ein übersichtliches Benutzerinterface, das selbsterklärend ist.  

Die vom Smartphone gewohnte Ergonomie und der standardisierte Dialogaufbau machen die Bedienung für den Benutzer zum Kinderspiel.

 

Vorteile für Benutzer und Hersteller 

Benutzer:

  • Intuitive Bedienung
  • Übersichtliche Darstellung
  • Standardisierte Usability
  • Ansprechende Produktpräsentation, schönes GUI Rendering

 

Hersteller:

  • Dramatisch reduzierte Gerätekosten, keine oder nur wenige Bedienelemente erforderlich
  • Keine Beschaffungsprobleme aufgrund schwer erhältlicher und damit teurer Displaylösungen
  • Wasserdichte Realisierung, da keine Gehäusedurchbrüche erforderlich ist (speziell für Geräte im Aussenbereich)
  • Generell Vereinfachte mechansiche Konstuktion

 

  

BlueTooth Low Energy - die bevorzugte Verbindungsart

Durch die Kompatibiltät mobiler Geräte zum BLE Standard ist dessen Verbreitung nicht mehr aufzuhalten. Ob Android, IOS oder Windows Mobile: BLE ist ein herstellerunabhängiger Kommunikationsstandard mit gewichtigen Vorteilen:

  • Von allen Betriebssystemen unterstützt
  • Keine oder für den Benutzer sehr einfach durchzuführende Pairingprozedur
  • Extrem niedriger Stromverbrauch, daher auch geeignet für batteriebetriebene Geräte
  • Standardisierte Profile für die gängigen Anwendungen
  • Individuelle Profile für spezifische Anwendungen
  • Keine Produktzertifizierung von Apple erforderlich
  • Überschaubarer Standard im Vergleich zum klassichen BlueTooth

 

 

Client Server Architektur

Der Zugriff auf Datenendpunkten, sog. Charakteristiken wird von BLE durch einen GATT Server geregelt. Das Protokoll erlaubt das Lesen, Schreiben von Datenendpunkten mit oder ohne Quittung. Damit die mobile Anwendung ohne ständiges Abfragen von Datenendpunkten Änderungen feststellen kann, bietet BLE zusätzlich die Möglichkeit sog. Notifications zu versenden.

Besonders sinnvoll ist die Erweiterung des BLE Systems mit einem Parameter-Server, welcher den Zugriff auf Produkt-Properties über eine KEY/VALUE Systematik erlaubt. Damit wird die Datenverwaltung von den Eigenschaften des BLE Protokolls entkoppelt.

 

 

 BleGuiDev

 

 

Packet Layer für grössere Meldungslängen

Die gegenwärtigen BLE Implementation limitieren die Packetgrösse auf typischerweise 20 Bytes (MTU Size - 3). Um diese Limitation zu überwinden, kann über dem GATT System ein zusätzlicher Packetlayer implementiert werden. Durch Aufteilung von Meldungen in übertragbare Packete können auch Payloads übermittelt werden, die sehr viel Länger als die von BLE unterstützte Packetgrösse sind.

 

 

Modullösungen - die interessante Option bei kleineren Stückzahlen

BLE verwendet das weltweit normierte 2.4GHz Band für die Funkdatenübermittlung. Wie jede Funkübertragung unterliegt auch BLE den nationalen Verordnungen des jeweiligen Staates. Eine Chiplösung welche direkt auf der Elektronik des Gerätes integriert ist erfordert daher eine Zertifizierung in den Ländern in welchen die Lösung in Betrieb gebracht wird. 


Für Stückzahlen < 10k/a lohnt sich die Zertifizierung kaum, da sich die Kosten für eine weltweite Zertifizierung auf über 50'000 Euro belaufen können. Abhilfe schaffen Modullösungen, welche über eine weltweite Zertifizierung verfügen. Aufgrund der integrierten Antenne sind diese Lösungen problemlos zu integrieren und benötigen mit ca. 1cm² nicht mehr Raum als Chiplösungen.

 

Hitron - starker Partner für IOT Lösungen

Sind sie entschlossen, den nächsten Innovationsschritt bei ihren Produkten zu gehen? Hitron bietet fundiertes Knowhow und Erfahrung für die zielsichere der Umsetzung ihres Vorhabens. 

Unchaining BLE

Unbegrenzte Transferlängen 

ble logo2

BLE ist mit seiner Endpunktorientierung zwar einfach in der Anwendung, jedoch stellen sich dem Entwickler einige Hürden wenn es zu Firmwareupdates, Gatewayanwendungen u.ä. kommt. Hier bietet Hitron bewährte Lösungen.

Beratung

Wir helfen Ihnen gerne
support
Tel: +41 (0)41 282 40 40
engineering@hitron.ch

Planen sie ein neues Produkt? Gerne besprechen wir Ihr Vorhaben mit Ihnen, zeigen Lösungsmöglichkeiten auf und erstellen ein entsprechendes Angebot.

IOT Potentiale

Wir vernetzen ihr Produkt mit mobilen Geräten

box 3

Mit den Kommunikations- Technologien BLE, IP, NFC hat das Insel-Dasein von Geräten ein Ende. Die Vernetzung ihres Produktes mit der mobilen Welt für Bedienung, Service, und Wartung erlaubt innovative Businessmodelle und öffnet neue strategische Ertragsquellen.

Mobile Integration

Perfekte Integration in mobile Plattformen

 



Wir verbinden ihre Produkte mit der mobilen Welt. Die Verbindung ihrer Produkte mit der mobilen Welt ist einerseits die Basis für innovative Geschäftsmodelle. Andererseits eröffnet bereits schon die einfache Vernetzung mit Handy oder Tablet innovative Lösungen. 

Bridging Embedded to Mobile

Konnektivität durch verschiedene Kommunikationtechnologien

box 1

Bedarfsgereichte Lösungen für die Vernetzung ihres Produkts. Ob IP, NFC oder BLE. Jede Technologie spielt ihre Stärken auf einem anderen Terrain aus. Gemeinsam ist ihnen ein strukturierter Protokollunterbau mit mehreren Schichten.